Zum Inhalt springen

lebenslauf

Joachim Knobloch wurde in Düsseldorf auf einer Veranda geboren


Studium

1991 – 1993
Produkt-Design | Fachhochschule Dortmund

1993 – 1998
Freie Kunst bei Joachim Bandau | Kunstakademie Münster

1997
Stipendium des Landes NRW: Cité Internationale des Arts | Paris
Meisterschüler von Joachim Bandau

1998
Akademiebrief


Einzelausstellungen | Projekte 

2000
_daß alles bleibt wie es ist_ | KunstVerein Ahlen | Ahlen

2002
KOMPLETIVE KONSTRUKTE | Kabinett im kunst-raum | Essen

2004
RUNDHERUM…EIMERWEISE OBERBILK | Ein Projekt für PLATZDA!, eine Initiative des Stadtplanungsamtes der Stadt Düsseldorf zur Gestaltung des öffentlichen Raumes | Düsseldorf

Es ist angerichtet – Picknick | Ein Projekt für den Stadtgarten, mit Jörg Zimmer, gefördert durch das Kulturbüro der Stadt Dortmund und durch K-PLUS | Dortmund

2006
settlement | Eine performative Intervention auf der Heroldwiese und dem Flensburger Platz, mit Jörg Zimmer, gefördert durch das Kulturbüro der Stadt Dortmund, durch das Stadtplanungsamt der Stadt Dortmund, das Land NRW und durch K-PLUS | Dortmund

2008
_ArkadienIrgendwo1.0_ | Ein Projekt mit Renate Frerich, Museum Abtei Liesborn | Liesborn

drop-out (duty-free) | Ein Projekt an verschiedenen Orten in Bayenthal und am Rhein, gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln, Kunstraum 28|30 | Köln

2009
Neue Ernte | Ein Projekt für den Marktplatz in Eitorf, im Rahmen der Kunstpunkte, gefördert durch das Kulturamt der Stadt Eitorf und durch die CBT Villa Gauhe | Eitorf

2010
… am Tag als Vater fiel … | Galerie CapitalGold | Düsseldorf

2012
Kulturpreis 2012 – Erinnern für die Zukunft | Realisierung eines Kunstprojektes in Herford 2013, unterstützt durch den Kreis Herford und das Museum MARTa | Herford

2013
Erinnern für die Zukunft – HEIMat ist um die Ecke | Das Projekt wurde unterstützt durch den Kreis Herford und das Museum MARTa | Herford

2015
LUSTMARSCH DURCHS POESIEGELÄNDE – Alltag und Weltsprache | Temporäre Intervention in Marzahn-Hellersdorf – Texte von Bazon Brock, Joachim Knobloch und Jugendlichen aus dem Bezirk | Projektleitung: Joachim Knobloch | Kooperation: Galerie M, JFE Fair, JFE Eastend | Mit freundlicher Unterstützung der Rudolf Augstein Stiftung, des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung und der Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten, Ausstellungsfonds Kommunale Galerien | Berlin


Gruppenausstellungen | Projektbeteiligungen 

1998
Meisterschüler in Westfälischen Schlössern | Eine Austellungsreihe der Kunstakademie Münster, Schloss Bentlage | Rheine

2001
Tische der Kommunikation | Ein Projekt der mobilen Städtischen Galerie im Museum Folkwang | Essen

2002
Der Dampfer fährt am Botanischen Garten vorbei | Museum Folkwang präsentiert gestaltete Garagentore, DEUBAU | Messe Essen

übersicht Westdeutscher Künstlerbund | Museum Bochum | Bochum

The Blue Square | Ein Projekt Essener Galerien und des BDA | Essen

2003
start – Förderpreis-Ausstellung Nachwuchskünstler | Ein Preis der Kulturstiftung der Kreissparkasse Steinfurt | Steinfurt (3. Preis)

prêt-à-porter – ready to wear Strategien zur Verwandlung des Körpers | Galerie ART&HENLE in Kooperation mit dem kunst-raum | Berlin

2004
Bhula-Bhula | Ein Projekt im Kunsthaus Essen | Essen

cum grano salis | Ein Projekt der Regionale 2004, Kulturforum Rheine | Rheine

2005
pell-mell | Städtische Galerie Blauhaus | Xanten

2006
DEW21 – Kunstpreis 2006 | Auswahl im Kundenzentrum der DEW21 | Dortmund (3.Preis)

2007
Emschergarten | Ein Projekt von Jörg Zimmer – im Rahmen des Emscherumbaus | Dortmund

2008
Perdus dans l’espace | Projektraum Souterrain, Sophie-Gips-Höfe | Berlin

2011
Kontemplative Räume – Parkland | Ein Projekt im Rahmen der Transindustriale | Dortmund

2013
Schlosspark Stammheim Kunst 2013 | 12. Ausstellungsstaffel im Schlosspark Stammheim, Initiative Kultur Raum Rechtsrhein | Köln

2014
HOLY LAND | LanaLive 2014 | Ein Projekt in Kooperation mit der Werkbank Lana | Lana | Südtirol

2015
SCHLOSSMEDIALE WERDENBERG 2015 – RANDERSCHEINUNG | Stipendium und Installation, Schloss Werdenberg | Werdenberg | Schweiz

Territorien | In Kooperation mit der DASA Arbeitswelt Ausstellung – Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, DASA | Dortmund

2018
Wissen statt Glauben | DA! Art-Award: Der Kunstpreis für kritische Geister – Ausstellung der Nominierten, Kulturbahnhof Gerresheim | Düsseldorf

error: Content is protected !!